Urlaubschecker Blog

Auf diesem Reiseblog aus Österreich findest du inspirierende und kulinarische Beiträge rund um das Thema Reisen. Wir teilen mit dir unsere Erfahrungen und verraten dir nützliche Tipps für deinen nächsten Urlaub.

4 erlebnisreiche Städte für Silvester

2020 war für Reiseliebhaber ein sehr hartes Jahr. Das Verreisen war kaum oder nur sehr eingeschränkt möglich. Aber keine Angst, das nächste Jahr kommt in wenigen Stunden. Um euch bereits einen Ausblick zu geben, warum sich eine Reise über Silvester definitiv lohnt, zeigen wir euch heute die besten Spots und wünschen natürlich einen frohen Rutsch in das neue Jahr.

1. New York – Ein Spektakel an vielen Orten

Wir starten mit einem echten Klassiker, wenn es um das neue Jahr geht: New York. Selbst wer noch nie in New York war hat vermutlich schon von der riesigen Silvesterparty am Times Square gehört. In New York ist es nicht üblich sein eigenes Feuerwerk zu schießen, wie hier zu Lande, da die Gefahr viel zu groß wäre, Wolkenkratzer statt dem freien Nachthimmel zu treffen. Aber keine Angst, verzichten muss man auf das Lichtspektakel nicht – die Stadt organsiert ein großes Feuerwerk.

Central Park – Der Midnight Run

Für Laufbegeisterte empfiehlt sich der ca. 6,5 km lange Lauf im Central Park. Pünktlich um Mitternacht startet dieser mit tollem Blick auf das Feuerwerk. Natürlich muss man nicht daran teilnehmen, um die freie Sicht aus dem Central Park zu genießen.

Battery Park – Das Feuerwerk über der Statue of Liberty

Ganz traditionell gibt es jedes Jahr ein Feuerwerk über der berühmten Statue. Den besten Blick hat man, neben den zahlreichen Booten, vom Battery Park. Um einen guten Platz zu ergattern, sollte man frühzeitig dort sein, da dieser sehr voll werden kann.

Brooklyn – Entfernt vom Trubbel Manhattans

Wem Manhattan zu voll wird, der kann auch nach Brooklyn ausweichen. Ein abendlicher Spaziergang über die Brooklyn Bridge führt direkt zur Promenade mit bester Sicht.

Am Strand von Coney Island

Den Freizeitpark in New York haben wir euch bereits in unserem Beitrag vorgestellt. Auch hier hat man eine klasse Sicht auf das Spektakel in New York. Auch hier findet jährlich eine Veranstaltung zu Silvester statt.

Das Hightlight am Times Square

Der Ball Drop zieht alle New Yorker zum Square. Nachdem die 3,5 m große Kugel die letzten Sekunden des Jahres abzählt, wird neben den Neujahrsglückwünschen, der Klassiker “New York, New York” angestimmt. Wer nicht zu Silvester nach New York fliegt, kann einen Hauch dieses Erlebnisses auch in der Tour von The Ride erleben.

Vergesst aber nicht, in New York gibt es auf den Straßen ein Alkoholverbot.

2. Sydney – Ein toller Blick auf das Feuerwerk

Natürlich lohnt sich auch eine Reise auf den roten Kontinent zu Silvester. Wie in den meisten Städten sollte man sich früh auf die jeweiligen Plätze begeben um einen tollen Blick auf das Feuerwerk zu genießen. Wir stellen euch die besten View Points in Sydney vor.

Blues Point

Direkt vor dem großen Hafenbecken gelegen, habt ihr nicht nur einen großartiges Blick auf die Kreuzfahrtschiffe, sondern auch auf die Oper. Ihr solltet dort bereits am frühen Nachmittag eintreffen, um euch einen guten Platz zu sichern.

Mrs Marcquarie’s Point

Im Royal Botanic Garden befindet sich der Aussichtspunkt Mrs Marcquarie’s Point, durch die hohe Kapazität lässt sich hier auch noch später ein Platz ergattern.

Taronga Zoo

Silvester im Zoo? Ja das gibt es in Sidney. Die Tickets sind nicht gerade günstig, aber dafür gibt es das einmalige Erlebnis in einem Tiergarten in das neue Jahr zu starten.

Silvester am Boot

Wie viele Städte, die am Wasser gelegen sind, bietet euch Sydney neben den klassischen View Points, die Möglichkeit Silvester vom Boot aus zu genießen. Es gibt zahlreiche Tour-Angebote, Seekranke können jedoch auch problemlos auf einem Luxusglasschiff im Hafen von Sydney feiern.

3. Bangkok – Die größte Party in Thailand

Die größte Silvesterparty in Thailand erwartet euch in Bangkok. Man kann auf den zahlreichen Nachtmärkten tolle Speisen oder am Rooftop eines schicken Hotels leckere Cocktail genießen. Egal wie man sich entscheidet, die Stadt bietet jede Menge Möglichkeiten für eine tolle Silvesternacht.

Bangkok Countdown

Am CentralWorld Einkaufszentrum findet die größte Silvesterparty statt. Der Eintritt ist frei und neben dem großen Feuerwerk gibt es auch zahlreiche Live Acts. Die Party beginnt bereits am frühen Abend.

Rooftop – Bars

Wer sich Silvester bereits von hoch oben angesehen hat, weiß wie spektakulär die Aussicht auf das Feuerwerk ist. Da viele Gebäude in Bangkok sehr hoch sind, gibt es jede Menge Bars dafür. Die Königsklasse ist die Lebua Sky Bar at State Tower. Bekannt ist diese Bar aus dem Film Hangover 2.

Dinner – Bootsfahrt

Am Fluss Chao Phraya in Bangkok habt ihr ebenso die Möglichkeit gelungen in das neue Jahr zu starten. Zahlreiche Anbieter verköstigen euch bei einer Bootsfahrt vom alten in das neue Jahr.

Asiatique – Nachtmarkt

Der selbige Fluss beherbergt auch einen Nachtmarkt, an dem man ebenso ein tolle Feier verbringen kann. Rund 300 Meter Promenade laden zum Schlendern ein. Dort gibt es viele tolle Restaurants, Cafés und kleinere Laden. Das große Riesenrad bietet einen wunderbaren Ausblick.

4. London – Feiern in der Stadt an der Themse

Weiter geht es mit der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs: London. An sich schon einer der schönsten Städte Europas, erwartet euch hier zum Neujahrswechsel eine einmalige Kulisse. Auch diese Stadt bietet euch zahlreiche Möglichkeiten Silvester ausgiebig zu feiern.

An der Themse

Das größte offizielle Feuerwerk findet direkt über der Themse statt. Ein Display neben dem London Eye zeigt den Countdown zum Jahreswechsel an. Natürlich kann man das Feuerwerk in der ganzen Stadt sehen, wer aber direkt vor Ort dabei sein will, benötigt ein Ticket für den Zugang zum Areal. Diese kosten in etwa 11€ und sind somit durchaus erschwinglich. Aber Achtung, zu viel Zeit sollte man sich nicht lassen, da die Tickets jedes Jahr sehr schnell ausverkauft sind.

Trafalgar Square

Die größte Party der Stadt findet ihr am Trafalgar Square. Sie ist öffentlich zugänglich und es ist kein Ticket dafür nötig. Ein offizielles Feuerwerk gibt es dort zwar nicht, dafür ist die Stimmung einmalig.

New Year’s Day Parade

Wer denkt, dass die Party nach Silvester aus ist, wie in den meisten Städten, der täuscht sich. Direkt am ersten Tag des Jahres geht es mit einer großen Parade weiter. Ab 12 Uhr geht es von Piccadilly durch die Straßen Londons. Wer zu diesem Zeitpunkt wieder einigermaßen fit ist, sollte sich dies nicht entgehen lassen.

Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück nach oben