Urlaubschecker Blog

Auf diesem Reiseblog aus Österreich findest du inspirierende und kulinarische Beiträge rund um das Thema Reisen. Wir teilen mit dir unsere Erfahrungen und verraten dir nützliche Tipps für deinen nächsten Urlaub.

Big Apple Special: New York Cheesecake

Das beliebte Dessert aus New York kann ganz einfach und schnell zu Hause nachgemacht werden. Dafür brauchst du nur wenige Zutaten und etwas Geschick in der Küche. Deine Gäste werden von der amerikanischen Süßspeise begeistert sein.

Zutaten

Boden

– 200 g Vollkornkekse
– 100 g Butter
– 1 Prise Zimt

Füllung

– 525 g Frischkäse
– 125 g Creme Fraiche
– 100 g Zucker
– 8 g Bourbon Vanillezucker
– 1 EL Mehl
– 2 Eier
– 1/2 TL Vanilleextrakt
– Abrieb einer halben Bio-Zitrone

Zubereitung

Zuerst die Kekse fein reiben oder in einem Beutel zerkleinern bis eine feine Brösel-Textur entsteht. Die Butter schmelzen und zu den Keks-Krümmeln hinzufügen.

Die Mischung mit einer Prise Zimt verfeinern und gut verkneten. Die fertige Masse auf den Boden der Springform verteilen und gut festdrücken damit eine gleichmäßige Schicht entsteht. Den Keksboden für 15 Minuten in den Ofen geben und bei 175 Grad backen. 

Unbedingt darauf achten, dass nur die gelbe Schale der Zitrone abgerieben wird, da der weiße Teil sehr bitter ist. Den Frischkäse cremig schlagen und die Creme Fraiche, den Zucker, den Vanillezucker, das Vanilleextrakt sowie den Zitronenabrieb dazurühren. Das Mehl und zuletzt die Eier vorsichtig unter die Frischkäsefüllung heben.

Anschließend die Masse in die Springform füllen und bei 170 Grad für 45 Minuten backen. Damit die Oberfläche des New York Cheesecake weiß bleibt, kann eine Auflaufform mit Wasser beim Backen in den Ofen gestellt werden. Nach dem Herausnehmen den Kuchen abkühlen lassen und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Mit frischen Früchten servieren.

Vera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück nach oben